akute hilfe!

schnelle hilfe im notfall

Hier finden Sie Antworten auf Ihr akutes Anliegen.

Weitere Fragen beantworten wir in den FAQ

Mir ist akut sexualisierte Gewalt angetan worden. Was kann oder soll ich tun?

Wenn Sie akut von einer Sexualstraftat betroffen sind oder waren, haben Sie die Möglichkeit Anzeige zu erstatten. Wenn Sie hinsichtlich einer polizeilichen Anzeige unsicher sind, gibt es die Möglichkeit Spuren zunächst anonym sichern zu lassen. Dazu gibt es die Anonyme Spurensicherung nach Sexualstraftat in Bremen. 

 

mehr Infos

Ich muss jetzt sofort mit jemandem sprechen! 

Wenn Sie ganz dringend über das Erlebte sprechen möchten und wir nicht zu erreichen sind, können Sie sich an das Hilfetelefon oder die Telefonseelsorge wenden. Dort erreichen Sie Ansprechpersonen rund um die Uhr.

 

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000 116 016

Hilfetelefon Gewalt gegen Männer 0800 123 99 00

Telefonseelsorge 0800 1110111 oder 0800 1110222

Mir ist etwas passiert, aber ich bin unsicher was das genau war. 

Manchmal kann man das Erlebte nicht richtig einschätzen. Auch dann sind wir für Sie da.

 

mehr infos

Mein Erlebnis liegt lange zurück, aber jetzt kommt alles hoch. 

Oft werden traumatische Erlebnisse verdrängt, um sich vor den damit einhergehenden Gefühlen zu schützen. Manchmal funktioniert das ganz gut, doch es kann im Leben kleine Auslöser geben, und dann kommt plötzlich alles hoch. Egal wie lange das Erlebnis zurück liegt, Sie können sich jederzeit an uns wenden.

 

mehr infos

Jemand den ich kenne, ist von sexualisierter Gewalt betroffen. Was kann ich tun? 

Wenn eine nahestehende Person einer Sexualstraftat ausgesetzt war oder ist, kann das für Angehörige überfordernd und belastend sein. Viele setzen sich dann mit der Frage auseinander, wie Sie mit der betroffenen Person umgehen können. Wir stehen auch Angehörigen zur Seite und beraten zu verschiedenen Fragestellungen.

 

Mehr Infos